Judith Meisner

Judith Meisner

Seit 1999 Kulturjournalistin.

Meine Leidenschaft wanderte vom textilen Werkstoff zum Papier: So entstehen seit Jahren farbstarke Collagen, mal solo, mal in mixed media mit Acryl. Wie bei den großen Dada-Collagekünstlern gern mit bissigem Inhalt. Werbeästhetik einerseits und eigene Fotografien bilden den Fundus, aus dem ich die Klebebilder schöpfe.

Experimente in Aquarell, Enkaustik und immer wieder Michtechnik. Grafisch-zeichnerisch begeistere ich mich für die Schwarze Kunst der Radierung.

Ausstellungen (Auswahl): Fotoausstellung „China“ Berlin-Spandau, 2002; Gruppenausstellung Neuruppin; ASK-Ausstellung Gotisches Haus, 2012. Designpreis des koreanischen Kulturzentrums Berlin, 2011

Studienreisen nach Amerika, Asien und an die Mittelmeerküsten.

Studium Kunstgeschichte, Geschichte, Literaturwissenschaft in Braunschweig und Austin/Texas, Magister Artium (Freie Universität Berlin)

Diplom-Textildesign (Hochschule Hannover) Grafikdesignerin (archäologische Dokumentation, Amt für Bodendenkmalpflege, Braunschweig).

Aus Hannover, Abitur (Freie Waldorfschule am Maschsee, Hannover)


Bildausschnitte Für Originalformat bitte Bild anklicken

Judith Meisner
Judith Meisner
Judith Meisner
Judith Meisner
Judith Meisner
Judith Meisner
Judith Meisner
Judith Meisner
Judith Meisner

nach oben